Kaugummis.de

Aufklärung über Kaugummis

Was den meißten Menschen warscheinlich nicht bekannt ist, wäre die sogenannte Kaugummisucht. Theoretisch ist Kaugummisucht nichts schlimmes, wenn man nicht gerade 80 Kaugummis am Tag kaut. Kaugummis sind zwar nicht verdaulich, aber gesunden Menschen schadet es nicht, wenn sie mal einen verschlucken. Die häufigste Ursache der kaugummisucht ist, das der Betroffene ständig das verlangen nach etwas zu kauen im Mund hat. Es ist wie die psychische Zigarettensucht. Denn es treten körperlich keine Entzugserscheinungen auf, aber man möchte trotzdem in den Genuss kommen. Wer 5 Kaugummis am Tag kaut, wird warscheinlich nicht viel negatives davon merken. Allerdings ist es wirklich sehr ratsam, sich mitten am Tag mal die Zähne zu putzen, sollte man keine Zuckerfreien Kaugummis zu sich nehmen. Denn sonst können durch den hohen Zuckergehalt die Zähne angegriffen werden, ihr kennt das ja mit Zucken und Zähnen...  An die Betroffenen: Möglichkeit 1: "Kalter Entzug" Einfach Aufhören und auf einem Bleistift etc. rumkauen. Das ist schwierig, und sollte auf keinen Fall unterschätzt werden, es handelt sich schließlich um eine Sucht. Möglichleit 2: "Warmer Entzug" Die Tagesdosis an Kaugummis einfach immer weiter runterschrauben, d.h. nicht den kaugummi wechseln, sobald er nicht mehr schmeckt, sondern noch drinnelassen. Das wären die beiden einzigen ratsamen Möglichkeiten. UND: Mann muss nicht damit aufhören. Denn es kann ein Hochgenuss sein, Kaugummis zu kauen. 5 Stk. am Tag sind vollkommen in Ordnung, bei einer solch geringen Menge kann man nähmlich bei Bedarf einfach ganz damit aufhören.

Wenn euch diese Beiträge geholfen haben, schreibt doch einfach ins Gästebuch!

 



Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!